Das Ensemble Paulinum

Kammerchor Ensemble Paulinum

Klänge erleben

Das Ensemble Paulinum hat sich seit der GrĂŒndung 2009 durch den Alte Musik-Spezialisten Christian J. Bonath zu einer renommierten Formation der Originalklangszene entwickelt.

An der Wormser Pauluskirche beheimatet, ist es die Zielsetzung des Vokalensembles, Musik des 17. und 18. Jahrhunderts in kleiner Besetzung und in historischer AuffĂŒhrungspraxis zu prĂ€sentieren.

Eine ĂŒberregionale KonzerttĂ€tigkeit sowie Einladungen zu Festivals dokumentieren das  kĂŒnstlerische Niveau, welches durch zahlreiche CD-, Rundfunk- und Fernsehaufnahmen belegt wird. Neben der Pflege des Kernrepertoires mit den oratorischen Werken von Monterverdi, Bach oder HĂ€ndel, sorgen spektakulĂ€re Wiederentdeckungen und WelterstauffĂŒhrungen immer wieder fĂŒr Aufsehen. Über 30 Werke von Graupner, Heinichen, Mattheson, Stölzel oder Telemann hat das Ensemble Paulinum unter Bonaths Leitung  bisher erstaufgefĂŒhrt.

Seit 2015 verbindet die Formation eine Medienpartnerschaft mit dem Radiosender SWR 2, in dessen Rahmen die Weltersteinspielungen der Oratorien Chera (2015) sowie Joseph (2017), beide von Johann Mattheson, entstanden.

Die BeschĂ€ftigung mit der Chorbesetzung und deren StĂ€rke, der rĂ€umlichen Aufstellung sowie die Herausarbeitung musikalischer Affekte und gruppendynamischer Artikulationen unter BerĂŒcksichtigung historischer Temperaturen (Stimmungen) bilden den Schwerpunkt der musikalischen Arbeit. Um ein homogenes Klangbild zu erreichen, werden die solistischen Partien ganz nach historischem Vorbild aus dem Chor heraus besetzt. So entstehen die Voraussetzungen, um ein an den  Quellen orientiertes, historisches Klangbild zu rekonstruieren.

Die musikalischen Darbietungen des Chores verfolgen dabei den Anspruch, Alter Musik durch eine historische fundierte VitalitĂ€t, eine starke Relevanz zu verleihen, um Sie einer modernen AuthentizitĂ€t zuzufĂŒhren.

Homepage

Weitere Infos zum Ensemble Paulinum finden Sie auch auf www.ensemble-paulinum.de.